Über Fahrgast TV

Steigende Fahrgastzahlen im ÖPNV

Über Fahrgast TV – Seit Jahren wächst der öffentliche Nahverkehr in Deutschland konstant auf hohem Niveau.

Bereits 2010 waren Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende eine wichtige Kundengruppe. Auf sie entfielen 35 % aller 10,8 Mrd. Fahrten mit Bus und Bahn.
2011 verzeichnete das Statistische Bundesamt bundesweit 10,9 Mrd. Fahrten im Linienverkehr. Damit ist in diesem Jahr jeder Einwohner Deutschlands durchschnittlich 134-mal mit dem ÖPNV unterwegs gewesen.
2012 fuhren in Deutschland erstmals mehr als 11,0 Mrd. Fahrgäste mit Bussen und Bahnen. Durchschnittlich nutzten also rund 30 Mio. Fahrgäste pro Tag die Angebote im Linienverkehr.
Im ersten Halbjahr 2013 fuhren in Deutschland fast 5,6 Mrd. Fahrgäste mit Bussen und Bahnen im Linienverkehr. Das waren 0,4 % mehr als im ersten Halbjahr 2012.

Viele Gründe lassen auch zukünftig steigende Fahrgastzahlen erwarten: Neben dem weiteren Ausbau des Linienverkehrs und der Verbesserung von Anbindungen sprechen das hohe Stauaufkommen vor allem in der Rushhour, ein steigendes Umweltbewusstsein und die größere Wetterunabhängigkeit vor allem im Winter für den Umstieg der Pendler auf Busse und Bahnen.

Nutzen Sie Fahrgast-TV in den Stadtbussen von Ansbach, Erlangen, Fürth sowie Ulm & Neu-Ulm.

Verteilung der Altersgruppen im Fahrgast-TV

thumbnail
Goto Top